Werden Sie RAUMTEILER!

Sie, als potentieller Vermieter des Projektes Schriese FAIRmietet, können ein Erstgespräch mit einer der Ansprechpartnerinnen in Anspruch nehmen, um sich ausreichend zu informieren. Durch einen Vermieterbogen (676,3 KiB)  können Sie sich als Vermieter bei Schriese FAIRmietet bewerben. Anschließend findet ein Termin zur Wohnungsbegehung mit einem städtischen Mitarbeiter statt, welcher die Wohnung bezüglich des Projektes beurteilt.

Bei Sanierungs- und Renovierungsbedarf:

  1. begeht  ein hiesiger Architekt den Wohnraum und fertigt eine Dokumentation und eine Kostenaufstellung an.
  2. die Stadt Schriesheim und der potentielle FAIRmieter besprechen die Kostenaufstellung. Die Höhe des Sanierungszuschusses wird von der Stadt Schriesheim festgesetzt.
  3. dem Sanierungszuschuss wird erst zugestimmt, wenn der Vermieter einen Kooperationsvertrag mit der Stadt Schriesheim eingeht.
  4. bei einem Sanierungszuschuss erhält die Stadt Schriesheim ein 10-jähriges Belegungsrecht; festgelegt mit einer Grundbucheintragung.

In jedem Fall wird ein individueller Kooperationsvertrag zwischen dem FAIRmieter und der Stadt Schriesheim geschlossen: 

  • Dieser beinhaltet eine 5-jährige Mietausfallgarantie (max. 12 Monate), ggf. einen Sanierungszuschuss und/oder eine Instandsetzung nach Auszug des Mieters.
  • Der Sanierungszuschuss ist auf maximale 10.000€ pro Wohnobjekt gedeckelt.

Sie werden von der Stadt bei der Suche nach einem passenden Mieter unterstützt, indem Ihnen potentielle Mieter vorgeschlagen werden, die zu Ihnen und dem Wohnraum passen. Sie können einen Termin für eine Besichtigung des Objektes mit den potentiellen Mietern ausmachen, bei dem auch ein Mitarbeiter der Stadt anwesend sein kann, wenn dies gewünscht ist. Wenn ein passender Mieter gefunden wurde, folgt der Mietvertrag zwischen Ihnen und dem Mieter.

Sie profitieren durch eine  Betreuung durch Mitarbeiterinnen der Stadt Schriesheim!