TürÖffner stellt sich vor

TürÖffner

Die Caritas Ludwigsburg-Waiblingen-Enz und das katholische Dekanat im Landkreis Ludwigsburg setzen sich mit der Initiative TürÖffner seit dem Jahr 2018 für die Vermittlung von Wohnraum ein.
Menschen mit geringem Einkommen, Geflüchteten oder Menschen mit Handicap fällt es oft schwer, eine geeignete Wohnung zu finden – nicht nur in den Stadtzentren sondern auch in umliegenden Teilgemeinden. TürÖffner macht sich deshalb dafür stark, Wohnraum für Menschen in prekären Situationen zu finden. „TürÖffner ist ein wichtiges Signal für mehr Teilhabe und Zusammenhalt in unserer Region“, betont Hendrik Rook von der Caritas Ludwigsburg-Waiblingen-Enz.

Türen öffnen – und Chancen
Viele Vermieter haben ähnliche Fragen und Bedenken: Passt der Mieter zu mir? Kommt die Miete pünktlich? Geht der Mieter sorgfältig mit un-serer Wohnung um? Bei einem ersten unverbindlichen Termin oder einer Besichtigung gehen die TürÖffner-Mitarbeiter auf diese Fragen ein – und geben Antworten und Sicherheit: Die Caritas vermittelt zwischen potenziellen Vermietern und Mietern und stellt Informationen und Unterstützung zu Vermietungsaspekten bereit. TürÖffner mietet die Wohnung an und vermittelt diese dann an einen passenden Mieter. Ziel von TürÖffner sind langfristig Mietverhältnisse. Die Caritas mietet Wohnungen darum für drei bis zehn Jahre an – für die Vermieter eine große Planungssicherheit und sichere Mieteinnahmen. Die Caritas ist Hauptansprechpartner des Vermieters und des Mieters. Ist der Vermieter mit dem Mieter und dem Mietverhältnis zufrieden, zieht sich die Caritas aus dem Mietvertrag zurück. So konnte TürÖffner bereits erste Wohnungen vermitteln.

>> Weitere Informationen