Gmünder Wohnraumoffensive

Jan Sigel berichtet in der Gmünder Tagespost (163,2 KiB) vom aktuellen Stand der Wohnraumoffensive (Stand: Dezember 2018).
Die Gmünder Wohnraumoffensive bietet Hilfe und Beratung für Wohnungseigentümer an, die eine Wohnung vermieten möchten.

Viele Menschen haben aus verschiedenen Gründen Bedenken, ihren leerstehenden Wohnraum zu vermieten.
 
Auf der anderen Seite sucht die Stadt Schwäbisch Gmünd dringend Wohnungen für Notfälle (Familien mit Kindern, Alleinerziehende, Geringverdiener, ältere Menschen oder Geflüchtete). 

Die Gmünder Wohnraumoffensive bietet Lösungen, um Ihren Sorgen zu begegnen.

Wir helfen Ihnen - helfen Sie uns mit Ihrem leerstehenden Wohnraum.

Unser Angebot an Sie:

  • Allgemeine Beratung zu Ihrem Leerstand
  • Unterstützung bei: der Mietersuche, dem Erstellen von Mietverträgen, dem Ausfüllen von Formularen, der Berechnung der ortsüblichen Miete
  • Allgemeine baurechtliche Auskünfte
  • Befristete Mietausfallgarantien
  • Zuschüsse für Renovierungen

Ihr Weg zu uns:

  1. Sie melden Ihren freistehenden Wohnraum beim W-Punkt: Telefon 07171/3508-12 /-13 oder in Ihrem Bezirksamt.
  2. Wir treten mit Ihnen in Kontakt und besichtigen Ihre leerstehende Wohnung.
  3. Wir sprechen mit Ihnen über unsere Einschätzung Ihres Wohnraums.

Dann entscheiden Sie!