Das Programm im Überblick

  • Die Stadt Karlsruhe gewährt einen befristeten Sanierungszuschuss.
  • Die Eigentümerin oder der Eigentümer erhält einen festen Ansprechpartner.
  • Die Eigentümerin oder der Eigentümer erhält eine Mietausfallgarantie für 5 Jahre.
  • Die Mieter werden über die Fachstelle Wohnungssicherung ausgesucht und betreut.
  • Die Miete entspricht den sozialhilferechtlichen Grenzen der Stadt Karlsruhe.

Die Stadt Karlsruhe erwirbt bei privaten Vermieterinnen und Vermietern ein Belegrecht für zehn Jahre. Die Mieten entsprechen den Angemessenheitsgrenzen bei Sozialleistungsbezug. Die Vermieterin/der Vermieter erhält, abhängig vom Zustand der Wohnung sowie der Größe, einen Zuschuss. Zudem gewährt die Stadt für fünf Jahre eine Mietausfallgarantie. Der Gemeinderat stellt für die Akquise und die Mietausfallkosten sowie für anfallende Renovierungskosten jährlich Mittel zur Verfügung. Für die gesamte Vertragslaufzeit stehen den Vertragspartnerinnen und Vertragspartnern bei allen im Mietverhältnis auftretenden Problemen feste Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zur Verfügung. Die Bewohnerinnen und Bewohner werden über die Sozialarbeit der Fachstelle Wohnungssicherung ausgesucht und von dort bei Bedarf auch betreut. Im ersten Jahr bleibt die Stadt für das Mietverhältnis Vertragspartnerin. Ab dem zweiten Jahr erhalten die Bewohnerinnen und Bewohner einen direkten Mietvertrag mit der Eigentümerin/dem Eigentümer.